Aktion G9toBeijing – Thomas on Tour #5 – Finale Peking

Thomas hat es geschafft und rollte heute in Peking ein. Die Halbweltreise findet nach vielen Monaten ein erfolgreiches Ende. 146 Tage mit dem Rad unterwegs und 11.453 Kilometer durch die halbe Welt. Respekt vor dieser Leistung!!!

Aktion G9toBeijing – Thomas on Tour #5 – Das Finale

Thomas-peking-verbotene-stadt in Aktion G9toBeijing – Thomas on Tour #5 - Finale Peking
Thomas im Reich der Mitte. Grüße aus Peking via Instagram.

Thomas Und Shangye in Aktion G9toBeijing – Thomas on Tour #5 - Finale Peking

Am Ende einer langen Reise ist immer ein Ziel. Peking ist erreicht!
Noch am Freitag in der Frühe gab es ein kurzes Radiointerview mit dem Lokalsender „Ostseewelle Hitradio“ und da waren es nur noch knappe 60km bis zum Ziel. Ein letztes mal gab es eine Eskorte in die Stadt. Shangye begleitete ihn auf den letzten Kilometern und führte Thomas direkt in das Stadtzentrum.

 

G9tobeijing Twitterfeed in Aktion G9toBeijing – Thomas on Tour #5 - Finale Peking
Via Live-Ticker immer verbunden

 

Thomas Peking Grenze in Aktion G9toBeijing – Thomas on Tour #5 - Finale Peking
Peking Boundary – Noch 95km bis zum Ziel.

Jetzt gibt’s bei Thomas wahrscheinlich Peking-Ente satt und in den nächsten Tagen noch ein paar tiefe Eindrücke in der Hauptstadt Chinas mitzunehmen, bevor er am Dienstag wieder in Mecklenburg-Vorpommern eintrifft.

Vielen aktiven Radfahrern würde die Streckenlänge und die aufzubringende Zeit da eher weniger Angst machen. Das ist für jeden trainierten Radler durchaus schaffbar. Doch der Knackpunkt sind die Entbehrungen, die auf der Strecke liegen. Fahren bei Regen, Wind und Wetter und das mit Gepäck und oft nicht in der gewohnten Geschwindigkeit, schlafen im Zelt über Monate, mangelnde Hygienemöglichkeiten und, und, und. Da liegt der Haken und der Grund, warum sich nur wenige Menschen auf so eine Tour begeben würden.  146 Tage im Sattel und 11.453 Kilometer durch Wälder, Gebirge, Wüsten.  Eine fantastische Leistung.

Ihr könnt Thomas übrigens weiterhin mit einer kleinen Taschengeld-Spende unterstützen. Der Rückflug ist nicht gratis und das Gepäck soll natürlich auch noch mit zurück.

Thomas-Spendenkonto in Aktion G9toBeijing – Thomas on Tour #5 - Finale Peking
Spenden helfen. Unterstützt Thomas mit einem kleinen Taschengeld. Vielen Dank.

Von uns aus an dieser Stelle allerherzlichsten Glückwunsch zu dieser gelungenen Tour und den vollsten Respekt für die Bewältigung aller Strapazen auf der Reise.

RESPEKT!

 

Die Fanpage von Thomas auf Facebook und seiner Aktion G9toBeijing findet Ihr hier. Auf Twitter ist er natürlich auch und gab die letzten Stunden direkt mit Live-Ticker

(c) Bilder bei Thomas Schröder