B&W Bike Sack im Test – Fahrradtransport in der Praxis

Auf dem Weg zu Radveranstaltungen benötigt man ab und zu auch mal andere Lösungen und/oder Verkehrsmittel für den Fahrradtransport. Nicht immer kann das Rad dafür im oder auf/am Auto mitreisen. Wir haben uns mal auf die Suche nach Alternativlösungen gemacht und stießen auf die Bike-Koffer von B&W. Was der Bike Sack von B&W kann, erfahrt Ihr hier.

B&W Bike Sack – Die preiswerte Tasche für Dein ganzes Fahrrad

Nicht immer kann man zu einem Event in der Nähe fahren und dafür das Rad einfach so in das Auto legen, aufs Dach stellen oder hinter die Kofferklappe hängen. Persönlich bin ich gar kein Freund von externer Montage. 1. habe ich mal ein sehr motiviert fliegendes Rad auf der Autobahn vor mir gesehen und 2. habe ich mit meinem alten Ikea-Schrank auf Rädern einen Wagen, wo gleich mehrere Räder in den Innenraum passen würden. Zu einigen Veranstaltungen in diesem Jahr kann und will ich allerdings auch nicht mit dem Auto fahren bzw. muss die Rückbank hochgeklappt bleiben, da mehrere Personen mitkommen. Was tun? Ich suchte nach geeigneten Transportlösungen für Bahn und Auto und stieß recht schnell auf die Bike-Koffer von B&W International.

Mit dem Bike Sack bietet B&W International den ambitionierten Radsportlern und auch Radtouristen sein preiswertestes Produkt in Sachen Fahrradtransport an. Genau diesen haben wir geordert und stellen ihn Euch hier vor.

Bundw-bikesack-test-1024x576 in B&W Bike Sack im Test - Fahrradtransport in der Praxis
Das Runde muss ins Eckige – Bikesack von B&W International

Laut Hersteller ist es eine große Tasche für das Fahrrad und ideal für den Radtransport mit der Bahn oder dem PKW. Sie ist aus robustem Nylon hergestellt. Innen ist sie mit zwei Seitenfächern zum Einlegen der Laufräder ausgestattet. 2 Trageschlaufen und ein abnehmbarer und verstellbarer Schultergurt sollen Euch beim Transport auch einen gewissen Tragekomfort bieten.

Bundw-bikesack-radtasche-1024x576 in B&W Bike Sack im Test - Fahrradtransport in der Praxis
Auf beiden Seiten des BikeSacks gibt es Innentaschen für die Laufräder

Also nahm ich mir den Trainingsrenner und bestückte die Tasche. Innen gibt es für jede Seite eine Innentasche. Diese kann mit großen Klettstreifen die Räder fixieren. Ich bekam beide Laufräder in eine Seite. Dabei ließ ich sogar die Achsen montiert und stellte das Hinterrad mit der Kassette nach innen hinein. Passt.

Bikesack-fahrrad-transport-1024x576 in B&W Bike Sack im Test - Fahrradtransport in der Praxis
Auch die ovalen QRings von Rotor schauen nicht aus der Packung. ;)

Ich löste nunmehr den Vorbau leicht, drehte den Lenker und den Sattel und stellte das Rad komplett kopfüber in die Tasche auf den verstärkten Boden. Zipper zu und schon war es im Grunde auch verschwunden. Die Pedalen ließ ich, der Einfachheit halber, montiert. Ich will ja gerade nicht vereisen. Bei einem richtigen Transport empfielt es sich aber, diese zu demontieren. Auch der hintere Umwerfer blieb montiert. Damit hier aber die Tasche nicht von innen von der Kette verschmutzt wird, lohnt sich die Demontage und die Polsterung der Kette, damit sie nicht an den Rahmen schlägt.

Bundw-bikesack-transport-1024x576 in B&W Bike Sack im Test - Fahrradtransport in der Praxis
Jede Menge Platz bietet der Bike Sack von B&W International

Die Innenmaße sind mit 1200 x 850 x 230 mm ausreichend für jedes Bike. Zusammengefaltet kommt man auf 500 x 250 x 90 mm. Im Grunde wie eine Transporttasche für Anzüge. Das Gewicht ist mit 2,15kg angenehm leicht.

Wie man unschwer erkennen kann, ist selbst mit den belassenen Teilen am Rad noch reichlich Platz in der Tasche. Somit kann man seine ganze Bikeausrüstung noch in der Tasche unterbringen. Hierbei empfiehlt es sich, den Helm im Originalkarton zu verpacken, ein paar Bibs, Handschuhe, Sonnenbrille etc. mit in den Karton und dann diesen in der Tasche unterbringen. Das schützt die Kleidung und den Helm nochmal extra. Platz ist genug für jede Art Rad. Ein 29er MTB findet ebenso Platz. Ich verwette mal wieder meine alten Sora-Kettenblätter, dass sogar das Hollandrad der Mutter passen würde.

Bikesack-griffe-riemen in B&W Bike Sack im Test - Fahrradtransport in der Praxis
Tragegriffe und ein Schultergurt machen den Transport recht angenehm.

Der Bike Sack von B&W International hat zusätzlich außen zwei Tragegriffe und einen Schultergurt. Es ist aber wohlgemerkt eine Weichtasche und entsprechend trägt sie sich auch. Je besser Ihr gepackt und gepolstert habt, desto besser trägt sie sich. Wer den Schultergurt benutzt, sollte die Räder an der Körperseite haben. Dann ist es sehr angenehm, wenn man durch Zugabteile oder über Bahnsteige muss.

ExtraTipp: Wer den BikeSack im Zug im Gepäckabteil abstellt, sollte sich ein kleines Zahlenschloß mitnehmen und die Außengriffe dort am Metallgestell anschließen. So kann niemand in einem unbeaufsichtigtem Moment sein Bike verlieren. Man sitzt ja auch nicht immer unmittelbar daneben und in den meisten Fällen mit dem Rücken zum Gepäck. Schließlich steht ja auch groß und breit Bike Sack drauf, was Personen mit entsprechend krimineller Energie schon sagt, was drin ist und entsprechend  motivieren könnte. Gleiches gilt für die Aufbewahrung im Auto. Deckt den Schriftzug irgendwie ab, wenn das Kofferraumrollo nicht gezogen ist oder der Sack auf der Rückbank Platz findet. 

Für die Verwendung in Hotels kann man das Rad draußen anschließen, schnell den Bike Sack holen und dann das Rad darin direkt aufs Zimmer bringen. Viele Hotels haben noch immer was gegen Räder auf dem Zimmer und finden das leider gar nicht lustig, wenn Räder durch die Lobby geschoben werden. Besonders bei Rides, wenn es geregnet hat, macht sich hier die Verpackung gleich mehrfach bezahlt. Und wer will sein teures Roadbike schon im Fahrradraum des Hotels lassen?

Thema Flugtransport: Von mir aus dafür ein klares: Nein! Theoretisch wäre es möglich, das Bike mit dieser Tasche auch als Gepäck aufzugeben, doch man weiß leider auch, wie die Flughafenmitarbeiter teilweise mit Gepäck umgehen. Ich weiß auch, wie inzwischen meine große Reisetasche nach dem letztem London-Flug aussieht. Meinem Bike würde ich das nicht antun wollen. Ich glaube fast, so gut kann man gar nicht Polstern, auch wenn man mit großen Zusatzpappen und Rohrleitungs-Dämmung viel erreichen könnte. Für Flüge empfehle ich eher einen richtigen Bike-Koffer aus dem Sortiment von B&W International oder den Life-Hack mit dem Fahrradkarton.

Die Tasche wird für B&W International in China hergestellt. Das Außenmaterial ist stabil und stark genug. Die Nähte sind bei der Sichtprüfung sehr gut verarbeitet und auch die Zipper sind einwandfrei. Die Radbefestigung in den Innentaschen mit den Klettriemen ist durchdacht und gut konstruiert. Die ganze Tasche wirkt, trotz ihres günstigen Preises (Online teilweise ab 46,- Euro erhältlich – siehe Links unterhalb) – sehr wertig.

Qualtiät und German Engineering bedeutet auch, dass das Umfeld bei B&W stimmt. Hiermit meinen wir speziell, die vom Hersteller angebotene DIY-Anleitung „Wie kommt das Bike in die Box?“, welche kostenlos zum Download zur Verfügung steht und einige nützliche Extratipps bereithält. Das ist Extraklasse und zeugt davon, dass B&W seine Produkte konsequent bis zum Endverbraucher durchdacht hat.

B&W Imagefilm

 in B&W Bike Sack im Test - Fahrradtransport in der Praxis in B&W Bike Sack im Test - Fahrradtransport in der Praxis Den Bike Sack von B&W International könnt Ihr beispielsweise bei Amazon bestellen. Hier der passende Produktlink. B&W Bike Sack Fahrradtasche 2016 Transportkoffer/-hülle in B&W Bike Sack im Test - Fahrradtransport in der Praxis
Weitere Shops, die den Bike Sack ebenfalls führen, sind beispielsweise:
fahrrad.de / bruegelmann.de / triathlon-laden / cycle-basar und viele weitere OnlineShops. Natürlich findet Ihr die Produkte von B&W auch im gut sortierten Fahrradfachhandel in Eurer Stadt.

 

Ein kleiner Extratipp für Vereine / Clubs / Unternehmen: B&W International bietet für seine Produkte auch eine Individualisierung mit Logoprints, Prägungen etc. an. Dies ist schon ab Mengen von 100 Stück möglich. Für Vereine vielleicht eine Idee für’s nächste Weihnachtsfest und auch für Händler zu Werbezwecken nicht uninteressant.

Von uns gibt es für diese Tasche den

Kauftipp in B&W Bike Sack im Test - Fahrradtransport in der Praxis

 

Verpackte Grüße

//O.F.