Bkool bringt Live-Wetter in den Simulator

Bei dem verregnetem Sommer wünscht sich manch einer verstärkt einen Rollentrainer für zu Hause. Die Unabhängigkeit vom Wetter, Rush-Hour oder Zeitplan hat auf jeden Fall Vorteile. Zudem bringen gute Geräte hervorragende Trainingssoftware mit. Bkool bringt jetzt sogar Live-Wetter in den Trainingssimulator.

Wer bisher mit einem Rollentrainer bei schlechtem Wetter in der Wohnung oder im Keller / Hobbyraum trainierte, hatte immer ein recht ödes Bild vor sich. Die eigene Schrankwand oder Fototapete ansehen ist ja auf Dauer extrem langweilig und motiviert nicht besonders. Musik und Fernsehen lenkt zwar etwas ab, aber ganz so toll ist das auch nicht.

Bkool-realweather-snow-1024x341 in Bkool bringt Live-Wetter in den Simulator
Auf manchen Strecken schneit es gerade, wenn Ihr sie im Simulator auswählt. Und das Live wie vor Ort!

Seit einiger Zeit bieten die Hersteller von Rollentrainern zu den hochwertigen Geräten auch Trainingssoftware an. Diese ist nicht nur schlicht eine Datentabelle sondern 3D-Reality-Training. Genauer gesagt, mit der Software vieler Hersteller kann man richtige bekannte Touren am PC (oder wenn dieser mit dem TV-Gerät verbunden ist auch daran) direkt selber fahren. Dabei ist der Rollentrainer mit dem PC verbunden und die Software steuert den Trainer. Geht es einen Berg hoch, wird auch der Rollentrainer schwerer und man muss mehr Kraft aufwenden und sogar die Schaltung benutzen um Trittfrequenz und Geschwindigkeit zu halten. Zusätzlich kann man Events fahren und mit anderen online gemeinsam eine Strecke absolvieren. Frau Merkel würde sagen: alternativlos. Die Gemeinde nennt es intelligente Rollentrainer.

Bkool-realweather-rain-1024x341 in Bkool bringt Live-Wetter in den Simulator
Training im Regen. Mit Real-Weather von Bkool am Simulator möglich.

BKOOL hat seiner, für mich marktführenden, 3D-Trainingssoftware nun ein weiteres Feature verpasst. Live-Wetter. Wählt man eine Strecke aus, checkt die Software via Internet das Wetter vor Ort und zeigt es auch so an. Zudem erkennt die Software auch die Uhrzeit am gewählten Ort und die passenden Sonnen- und Mondphasen. Nachtfahrten sind Nachtfahrten und Sonnenaufgänge kommen auf der 3D-Software so über den Berg oder den See, wie sie in der Realität tatsächlich kommen würden. Wenn der Wind vor Ort die Fahrleistung beeinflusst, tut es auch die intelligente Software und der Gegenwind in der Animation wirkt sich dann auch auf den Widerstand des Rollentrainers aus. Geniale Technik!

Stellt Euch jetzt mal den Col de Caliber / Col de Tourmalet / Stelvio etc.  bei strömenden Regen und Wind vor. Nett, oder? Da weiß man nach dem Training definitiv, was man getan hat. Alles, Dank intelligenter Software und einem intelligentem Trainingsgerät.

Bkool-realweather-day-1024x341 in Bkool bringt Live-Wetter in den Simulator
Sommerlaune wenn das Wetter passt! Wählt Eure Lieblingsstrecke am Trainingssimulator von Bkool und fahrt los!

Die Trainingssoftware von BKOOL bringt neben Events, Auswertungssoftware, fast 500.000 verschiedenen Strecken, Upload-Funktion für Strecken und verschiedene Ansichten, Velodrom, Ligen, Echtzeit-Gegner und Virtuelle Partner, Chat- und Sprachkommunikation schon sehr viel mit und ist damit führend auf dem Markt.

Die BKOOL Trainingssoftware könnt Ihr Euch hier direkt kostenlos downloaden.

Die BKOOL-Trainingssoftware funktioniert mit vielen (fast allen) Ant+ Indoor-Trainern und allen Trainern mit mechanischer Schwierigkeitsverstellung.

Noch keinen Rollentrainer zu Hause? Einen intelligenten BKOOL Rollentrainer mit Ant+-Technologie für Euer Herbst-/Wintertraining könnt Ihr Euch bei diesen OnlineVersendern bequem bestellen:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Brügelmann / Fahrrad.de / Bike24 / Haibike / Roseversand / Amazon
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hinweis: Die Links sind nicht mit Affiliate-Masken verborgen und führen direkt zum Produkt bei dem jeweiligen Anbieter. Wenn Ihr dort ein Gerät kauft, erhalten wir keine Provision o.ä.. (Wir wollen nur, dass Ihr das wisst.)

Wir werden das Gerät in einigen Tagen hier im Magazin ausführlich vorstellen.

Mehr Informationen findet Ihr auf bkool.com