Die Woche – Der geradelte Wochenrückblick – KW17

Was für eine Woche. Frischer Schnee holte den Winter zurück und wenn es nicht gerade flockte, zeigte der April auch sonst, was er für Radfahrer an miesepetrigem Wetter in Petto hat. Dafür gab es hier für Euch ein aktuelle Artikel, Updates von Vorhandenen Postings und  noch was für’s Archiv. Was diese Woche hier so passierte… Der Wochenrückblick

Geradeltes und Gebloggtes vom 25.04. bis 01.05.

Hier lassen wir die Artikel nochmal Revue passieren im Wochenüberblick. Updates, Bilder und mehr aus dieser Woche.

Die Artikel – Frischer Lesestoff für Radler

  • Der Sohnemann braucht in Kürze wieder ein neues Bike und diesmal wurde beschlossen, dass wir mal Online schauen, bevor wir die Fachhändler abklappern. Gefunden haben wir die coolen Singlespeeder und Fixies von Youngriders.de aus Hamburg und wir sparen uns die Wege zu den Fachhändlern.
  • Wenn das Sportportal Strava zu einem Event aufruft, machen immer viele mit. Nun will Strava am 10. Mai den weltweit 1. Bike To Work Day veranstalten und seine Nutzer motivieren, für die Fahrt zur Arbeit das Rad zu benutzen.
  • Die Sicherheit im Straßenverkehr für Radfahrer steht in diesem Magazin immer im Fokus. Dafür verzichten wir gerne auf News aus dem Profisport. Wir stehen damit aber nicht alleine. Die Handelskette real,- inspirierte uns zum Thema Fahrradsicherheit mit ihrem kostenlosen eBook.
  • Einige Events sollen im Sommer bzw. Spätsommer auch außerhalb der Region angefahren werden. Das ganze natürlich mit mehreren Personen. Da kann das Rad nicht zusammengebaut bleiben und eine andere Lösung muss her. Wir haben den preiswerten Bike Sack von B&W getestet.
  • Nachdem der Serverausfall am Freitag überstanden war, konnte man hier wieder wie gewohnt lesen. Wir haben uns die Shimano Tiagra-Gruppe Modell 4600 mal genau angesehen und sie für Fans selbstgebauter Rennräder zusammengestellt.
  • Einen ganz speziellen TV-Tipp hatten wir gestern für alle Freunde der Fahrradkurierszene und für diejenigen, die die schnellen Boten eigentlich nicht so mögen. Das Leben auf der Straße kann ganz schön hart sein. Besonders, wenn gleich mehrere die Sendung wollen. Premium Rush – unser TV-Tipp für die nächste Woche.
  • Der Technologiekonzern acer bringt mit dem Xplova X5 eine echte Alternative zu den Garmin Radcomputern auf den Markt und wir haben die Tech-Facts mal wieder als erstes Radmagazin auf dem deutschsprachigem Markt. (Jippiee. Mal sehen, wann sich wieder ein rückdatierter woanders findet. )

Nachbearbeitung – Updates vorhandener Artikel

  • Der Test der Castelli Squadra bekam ein Update, da sich die Gelegenheit bot, das Jäckchen mal auf der Fahrt ins Büro im Schneeregen zu testen. Was daraus wurde, lest Ihr dann dort im Testbericht.
  • Die eigene Wunschliste für dieses Jahr wurde in einem Punkt abgehakt und erweiterte sich gleich um mehrere neue Punkte. Es hört halt irgendwie nie auf. Ach, wenn man nur könnte, wie man wollte…
  • Wenn man was von der Wunschliste abhaken kann, hat man es in der Regel auch gekauft. Dabei verlängert sich natürlich…. richtig, die Einkaufsliste. Irgendwie ist es ein teurer April geworden.

Archiviertes – ältere Artikel aus Blogübernahmen

  • Das erste Trainingsrad für das Projekt „Vätternrundan 2013 – Ollis Tortour“ ist da und jetzt gibt es kein Zurück mehr. Es wurde ein Stahlrennrad als Trainingsrad. Wir haben die Ankunft im August 2012 gefeiert und den Artikel hier wieder mit frischen alten Bildern veröffentlicht.
  • Die Defekthexe schlug schon im September 2012 das erste mal zu und die klassische Maillard Helicomatic am Hinterrad musste etwas unorthodox repariert werden. Wie das gelöst wurde, gibt es hier zu lesen.
  • Mit den Bandscheiben kann ich mich aktuell wieder beschäftigen und langsam stehen wichtige Entscheidungen an. Die Bandscheibenbremse und ein aktuelles Update wurde eingefügt.
  • Eine Softshell-Radjacke von Cube ist seit etwas mehr als 2 Jahren der Begleiter auf den Touren, wenn es für das normale Trikot etwas zu frisch ist.

Dinge, aus dem Hintergrund
Das Postauto kam auch wieder mehrfach nur leider auch in dieser Woche nicht mit dem, was da eigentlich kommen sollte. Die Probleme hier scheinen nicht in den Griff zu bekommen sein. Jetzt fange ich schon langsam an, mich auf die Reviews der Hausmarken einiger Bike-Versender im Sommer zu freuen.  Vielleicht sollte man das sogar vorziehen. An mir liegt es nicht. Ich bin glücklicherweise nicht Verkaufszwängen unterlegen. Soweit nur dazu. Ab September laufen auch einige Werbepartnerschaften auf diesem Magazin aus. Da ist dann viel Platz für Neues und ab dann gibt es auch endlich eine, von vielen Industriepartnern gewünsch te, Preisliste für Werbeplatzierungen.

Geradeltes
Ein paar Kilometer, die wir veröffentlichen und mit Euch teilen wollen, findet Ihr im Strava-Account dieser Seite. In dieser Woche war aus gesundheitlichen Gründen leider wieder so ziemlich gar nichts möglich. Etwas Rollentraining für den Privataccount ging, aber sonst alles eher mau. Einige Arztbesuche in dieser und in der nächsten Woche werden mal abklären, ob ich noch 2 Wochen lebe (laut Doktor Online) oder ob das alles halb so wild ist.

Ihr dürft dem Account aber trotzdem gerne folgen. Gleiches gilt natürlich auch für kettentour auf Facebook und Instagram. Leider werten Industriepartner neuerdings alles an der Zahl der Facebook-Likes und Follower (was ich persönlich für total bescheuert finde). Wir freuen uns also über jedes Like und jeden Follower, auch wenn unsere Postings dort sowieso öffentlich sind.

Schönes Restwochenende wünscht

kettentour.de