Eventtipp: Von Rinteln zur 7. Weserrunde

Radfahren mal außerhalb der heimischen Gefilde motiviert und öffnet neue Horizonte. Ein interessantes Event im September haben wir für alle Langstreckenradler gefunden. Die Weserrunde führt auf verschieden langen Strecken direkt durch das schöne Weserbergland an der Weser entlang. Mehr Infos findet Ihr dazu in diesem Artikel.

7. Weserrunde – Von Rinteln an der Weser entlang.

Oft ist die Organisation von Anfahrt und Übernachtung zu Radsportevents schwierig und man fährt dort deshalb gleich gar nicht hin. Oft benötigt man vor Ort wenigstens noch einen Tag mehr um sich zu regenerieren oder um überhaupt entspannt am Start stehen zu können. Die 7. Weserrunde durch das Weserbergland bietet allen Teilnehmern jetzt ein Rundum-Sorglos-Paket, welches diese Problem lösen kann.

Bereits zum 7. Mal wird die Weserrunde direkt von Rinteln ausgetragen. Damit hat sie sich in den letzten Jahren bereits eine Fangemeinde und einen „Must-Have“-Status erarbeitet. Aus den Tourberichten der letzten Jahren ist erkennbar, dass die Tour sehr gut organisiert ist und alle Teilnehmer vollen Lobes waren.

Weserrunde-strecken in Eventtipp: Von Rinteln zur 7. Weserrunde
Verschiedene Strecken stehen bei der 7. Weserrunde zur Auswahl

Von Rinteln geht es am 03.09.2016 über Hameln, Beverungen, Hannoversch Münden, Höxter, Brevörde wieder zurück in die Innenstadt von Rinteln. Die Landschaft an der Weser wird auf jeden Fall mit natürlichen Reizen aufwarten können, so das Wetter mitspielt.

Dabei sind die Strecken frei wählbar. Ob 150, 200, 250 oder 300km. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Zusätzlich kann man sich auf der 300km-Tour auch eine leichtere Alternativstrecke für den Rückweg aussuchen um den Weg über die Ottensteiner Hochebene zu vermeiden.

Für die Runde gibt es auch in diesem Jahr wieder ausreichend Verpflegungsstationen, an denen auch das „Carnet de Route“ abgestempelt wird. Viele Helfer sorgen wieder für den reibungslosen und bequemen Ablauf für die Sportler.

Zugelassen sind bei diesem Event alle muskelbetriebenen Fahrzeuge. Dies bedeutet auch, dass ein Rennrad nicht zwingend erforderlich ist. Wer ein gut laufendes Fitnessbike hat und sich auf eine der genannten Strecken begeben will, ist ebenfalls herzlich willkommen. Ebenso gilt das natürlich auch für Liegeräder, MTB’s etc. Nur verkehrssicher sollten sie sein.

Anmeldung und Gebühren

Immer ein Thema für Hobbysportler und auch hier haben die Veranstalter zum einen der steigenden Konkurrenz und auch der Börse der Radfahrer Rechnung getragen. Die Teilnahme kostet € 35,-. Bei einer Anmeldung vor Ort (am Veranstaltungstag) beträgt die Anmeldegebühr € 45,-. Für Gruppen gibt es attraktive Rabatte. Bis zum 28.08.2016 kann man sich Online registrieren.

Rundum-Sorglos-Paket

Besonders interessant ist das Rundum-Sorglos-Paket, welches die Veranstalter mit den Sponsoren und Partnern geschnürt haben. Hier gibt es das Startgeld, ein Pasta-Essen und eine Stadtführung am Vorabend, sowie die Übernachtung im Einzelzimmer schon ab günstige 105,-€ je Person. So braucht man sich nicht parallel noch auf die Zimmersuche begeben.  Das hat was. Daumen hoch dafür von dieser Stelle.

Alle Strecken, wichtige Informationen, Anmeldeseite und Bilder gibt es natürlich auch auf

Weserrunde.de

 

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß auf den Strecken und den Veranstaltern ein gutes Gelingen für die 7. Weserrunde.