Mechanischen Rollentrainer und Software verbinden

Auch mit einem Rollentrainer, der über eine mechanische Widerstandsverstellung verfügt, muss man auf die moderne, virtuelle Trainingssoftware nicht verzichten. Wir zeigen Euch, was Ihr dafür benötigt.

Rollentrainer Tuning durch ANT+

Trainer Tacx Bluematic-1024x1024 in Mechanischen Rollentrainer und Software verbinden Nicht jeder, der dem Radsport im Winter mit einem Heimtrainer fröhnen will, verfügt auch über einen „intelligenten“ Rollentrainer. Diese Geräte können, und das unabhängig vom Hersteller oder jeglicher Wertung, durchaus kostenintensiv werden. Nicht jedermanns Sache und Budget also. Ein Trainer mit manueller Schwierigkeitsverstellung tut es oft auch.  Deshalb muss man schon gar nicht auf die Funktionen und Vorteile einer intelligenten Trainingssoftware, wie beispielsweise von BKOOL Simulator oder Zwift, verzichten.

Es ist im Grunde ganz leicht, dem mechanischem Rollentrainer etwas HighTech beizubringen.

Mechanische Rollentrainer mit Trainingssoftware verbinden – So funktionierts:

Usb Ant Dongel-1024x834 in Mechanischen Rollentrainer und Software verbinden
Ein USB-ANT+-Stick wird zur Schnittstelle zwischen Rollentrainer und Computer

Wenn man es richtig machen will, benötigt man einige kleine Zusatzgeräte und Sensoren. Das Ganze ist nicht sehr kostenintensiv aber dem Training durchaus förderlich.

Man nehme einen USB-ANT+-Dongel (z.Bsp. Ebay-Art: 141768758067 ).

Der Preis von 26,-€ in diesem Angebot ist durchaus aktzeptabel. Geräte von Markenherstellern sind etwas teurer und technisch genauso gut.

Dieser kleine Mini-Empfänger wird nun zur Schnittstelle zwischen ANT+-Geräten und dem Computer. Die Trainingssoftware erkennt durch diesen Stick die weiteren verbundenen ANT+-Geräte und aktiviert diese dann entsprechend in der Software und greift auf deren Daten zu. Dieses Teil ist wichtig! Ohne geht es nicht.

 

Peripheriegeräte:

Jetzt kommen wir zu den weiteren Geräten, die wir noch benötigen. Der Stick alleine macht es ja noch nicht funktionsfähig.

Ant-set-voll-1024x633 in Mechanischen Rollentrainer und Software verbinden
ANT+ HR HRM1B SPD CAD BKM3 2.4GHz Wireless Digital
Fahrrad Geschwindigkeit oder Trittfrequenz + Herzfrequenz Sensor im Set

Zusätzlich sollte man sich relevante ANT+-Geräte zulegen, wenn es nicht gleich ein ganzes Navi im Bundle sein soll oder kann. Hierzu eignet sich dieses Komplettset (Ebay-Art: 360922575077).

Teile des Sets kann man auch einzeln erwerben, doch das Set bringt für 49,95€ den größten Preisvorteil.

Ein Trittfrequenzmesser, der auch als Geschwindigkeitsmesser verwendet werden kann und ein Brustgurt mit Herzfrequenzmesser verbinden sich mit dem Computer und der gestarteten Trainingssoftware. Die Geräte sind auch mit Geräten kompatibel, die Ihr Euch in näherer Zukunft anschafft.

 

Wer auf den Brustgurt mit HF-Sensor verzichten will, der Herzfrequenz beim Training keine Beachtung schenkt und eher nach Gefühl fährt, kann sich auch dieses preiswerte OEM-Set von Garmin ans Fahrrad klemmen (Ebay-Art.: 221834298436 ).Das Set kostet ca. 60,- Euro.

Garmin-sensor in Mechanischen Rollentrainer und Software verbinden
Geschwindigkeitsmesser und Trittfrequenzsenor von Garmin

Der Trittfrequenzssensor und der Geschwindigkeitsmesser arbeiten ebenfalls mit ANT+-Technologie. So würden sich beide Geräte dann mit dem Rechner verbinden und in der Trainingssoftware angezeigt werden.

Strategisch gesehen könnte man sich dann später ein Garmin-Fahrradnavigationssysten, wie beispielsweise das Garmin Edge 520, als Einzelgerät kaufen und im Training, bei Clubfahrten oder bei Events verwenden.

Im Grunde ist der Stick und wahlweise ein Set zusammen für rund 100 Euro erhältlich. Das ist im Bedarfsfall noch immer günstiger, als ein intelligenter Rollentrainer und verbessert das Training schlagartig in Effizienz und Spaßfaktor.

Jetzt findet die Trainingssoftware diese Zusatzgeräte und kann diese in die Ausgabe und Berechnung integrieren. Bei den Anstiegen zeigt die Simulatorsoftware zwar noch immer an, wann man in welchen Schwierigkeitsgrad schalten muss, doch die Berechnung der Geschwindigkeit, Trittfrequenz und Herzfrequenz fließt in die Anzeigen ein.

Indoortraining Bkool Flatscreen in Mechanischen Rollentrainer und Software verbinden
Motivation hoch drei! Indoortraining am TV-Gerät macht noch viel mehr Spaß.

Nun noch den Laptop via HDMI-Kabel an den großen Flachbildschirm anschließen und schon kann ein richtig erfolgreiches Training beginnen.

Von dem gesparten Geld kann man ja auch eine Premiumoption in der Software buchen. In der Simulator-Software von BKOOL funktioniert das bereits ganz gut und Zwift hat die Beta-Phase auch verlassen und wird in Kürze Premiummodelle anbieten.

 

 

Bkool Strava Deutschland in Mechanischen Rollentrainer und Software verbindenÜbrigens:

Wenn Ihr mit einem BKOOL PRO Indoor-Trainer oder der BKOOL Simulator-Software über den Winter trainiert, könnt Ihr die gefahrenen Kilometer auch weiterhin bei Strava hochladen und teilen. Idealerweise teilt Ihr Eure Radfahrten dann auch in der nagelneuen Gruppe BKOOL Deutschland bei Strava.

 

Bilder: jeweilige verlinkte Anbieter.