Neuheiten 2017 von SKS-Germany

Direkt zur und nach der Eurobike präsentieren die Hersteller in der Fahrradbranche für Gewöhnlich die Produkte, die uns im kommenden Jahr begeistern sollen. Nicht anders macht es auch das Traditionsunternehmen aus Sundern. Wir haben uns durch die Neuheiten für das nächste Jahr geklickt. Unser Fazit und jede Menge Innovationen findet Ihr in diesem Artikel.

SKS-Germany – Die Neuheiten 2017 – Kurzübersicht

Ziemlich frisch kommt SKS im nächsten Jahr mit seinen Produkten daher. Wer SKS bisher nur von Luftpumpen und S-Blade-Schutzblechen kannte, wird wahrscheinlich aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

90186 Trekking Small Open Lady Gel-1-500x500-150x150 in Neuheiten 2017 von SKS-Germany
Trekking Small Lady Open

Auffälligste Veränderung:

Es gibt von SKS jetzt auch eine Vielzahl verschiedener Sattel für Fahrräder. Dabei ist der Urbane Fahrradtyp natürlich verstärkt vertreten. Verschiedenste Modelle sind 2017 im Programm. City, E-City und Trekking. Mit Gel oder lieber ohne? Mit Öffnung oder geschlossen? Das alles für Damen und für Herren. Hier wird der Bereich der Räder für die tägliche Nutzung hervorragend abgedeckt und jedes Hinterteil garantiert fündig. Viele Fachhändler haben auch längst die Möglichkeit geschaffen, einen Sattel vor dem Kauf wenigstens mal probezusitzen.

11433 Stingray Ocean Blue-500x500-150x150 in Neuheiten 2017 von SKS-Germany
Stingray in Ocean-Blue

S-Blade, Mud-Blade und RaceBlade sind gängige Produkte von SKS und längst bekannt. Natürlich bleiben die auch 2017 im Angebot. Aber auch bei den Radschützern hat sich SKS ordentlich was einfallen lassen. Neue Farben passen die Schützer noch besser an das Rad an und mit Linierungen auf matten Blechen setzt man Akzente. Carbon-Look gefällig? Auch das ist in der nächsten Saison kein Problem. Die bekannten X-Board und Shock-Board-Schützer für die MTB-Fraktion ist natürlich genauso vertreten. Auch hier gibt es mit Hochglanz und matten Versionen genug Spielraum für die optische Gestaltung am Rad.

11447 Rideair-500x500-150x150 in Neuheiten 2017 von SKS-Germany
SKS RIDEAIR – Luft auf Vorrat

Traditionell schafft SKS-Germany natürlich auch im Stammsegment der Luftpumpen wieder einige Neuheiten, die die Radfahrer interessieren werden. Wie wäre es denn, wenn man statt der Luftpumpe einen Luftkanister dabei hätte? Ok, mit CO2 gibt es das schon aber mit einfacher Luft? Das das funktioniert, soll das nagelneue RIDEAIR von SKS beweisen. Hier füllt man die Luft bereits zu Hause mit der Standpumpe in die Kartusche. Eine Top-Innovation.

Gleich noch verbessert  hat SKS dieses Teil auch noch und nennt es RIDEAIR Lock. Hier ist zusätzlich noch ein Kabelseilschloß integriert. Ein Universal-Notfallhelfer, quasi. Auf die Tests freuen wir uns jetzt schon.

11223 Trikot-1-150x150 in Neuheiten 2017 von SKS-Germany
SKS Teamtrikot – 2017 erhältlich

Die nächste Neuerung freut mich als Rennradfahrer, Crosser und Trikotsammler besonders. Wer nicht immer mit dem Vereinsoutfit herumfahren will oder gar testweise mal was von Lidl & Co als Radtextil ausprobiert hat, findet jetzt auch das Team SKS-Germany Trikotset im Angebot. Eine Bib-Shorts und das passende Trikot in stylischen Unternehmensfarben sollen Radfahrer ambitioniert unterstützen. Wie es angezogen aussieht, könnt Ihr in einem der nächsten Videos in unserem YT-Kanal bewundern. Wir freuen uns jetzt schon.

11411 Spacecage-500x500-150x150 in Neuheiten 2017 von SKS-Germany
SKS Spacecage – Flaschenhalter

Wer SKS auch bei Flaschenhaltern auf dem Schirm hatte, wird in der kommenden Saison mit einigen Neuerungen in diesem Bereich überrascht. Lockcage und Spacecage sind die Zauberwörter hier. Unter dem Flaschenhalter befindet sich ein Fach, welches für Werkzeug, Kleingeld oder andere Utensilien bei der Fahrt Verwendung finden soll.

Trinkflaschen in trendigem black’n’white-Design runden das Angebot ab.

 

Wer sich über die neuen Produkte direkt informieren möchte, kann das hier bei SKS-Germany tun.

Das klingt doch alles nach ordentlichen Innovationen, oder?

Innovative Grüße

//O.F.

 

 

Bilder (c) SKS-Germany / Montage by //O.F.