POC Cerebel gewinnt Design Award

Der schwedische Hersteller POC stellt seit einiger Zeit immer beliebter werdende Produkte auf den Markt und bringt mit dem neuen POC Cerebel Aero-Helm gleich einen Award-Gewinner in die Saison 2016.

POC Cerebel gewinnt Design Award

Poc Cerebel Aero Helmet in POC Cerebel gewinnt Design Award
Style, Technik und Funktion – POC Cerebel

Kann man einen Helm irgendwann noch einmal so entscheidend umdesignen, dass man damit auch einen Preis gewinnt? Aero-Helme gibt es schließlich seit vielen Jahren und im Grunde sollten die doch durchdesignt sein, oder? Man kann! Den Beweis liefert der schwedische Zubehörhersteller POC mit dem Cerebel Raceday Aero-Helm.

Den Cerebel von Poc gibt es bereits auf dem Markt. Das neue Design des Cerebels, mit der Zusatzbezeichnung „Raceday“, richtet sich vor allem an Rennradfahrer und Triathleten mit Orientierung auf viel Speed. POC ging hier in der Entwicklung eine enge Zusammenarbeit mit dem Cannondale-Garmin Profi-Radsportteam, der Volvo Car Group und WATTS Lab ein. Der kompakt wirkende Helm ist auf absolute Aerodynamik entwickelt. CFD-Computer-Simulationen und Windtunneltests waren ständiger Bestandteil der Entwicklung. Er soll, so POC, in jeder Körperhaltung auf dem Rad die bestmöglichen Aerodynamikwerte bringen. Trotzdem wurde natürlich auch bei der Sicherheit nicht gespart. Hardtailer, BMX-Fahrer und Profis im MTB-Bereich schätzen die hohen Standards der Schweden bereits seit längerem.

Poc Cerebel Raceday Colours in POC Cerebel gewinnt Design Award
3 Farben stehen bei POC für den Cerebel zur Verfügung

Highlight ist bei diesem Helm das Visier von Zeiss. Es wird mit einem speziellem Magnetmechanismus an Position gehalten. Die Visierfarbe ist speziell darauf ausgelegt, Kontraste und Störstellen auf der Strecke als TimeTrail-Fahrer und Triathlet in jeder situation rechtzeitig erkennen zu können. Es reduziert Fahrbahnflimmern und Reflexionen der Straße auf ein Minimum. Das Visier ist leicht tauschbar und kann bei Bedarf auch gegen andere Farben ersetzt werden.

Die weiteren technischen Daten:

High-Performance EPS liner in Widerstandsfähigkeit verbessert.
Aerodynamisches Design
Soft molded EVA an die Helmform angepasst
Abnehmbares und tauschbares Visier von ZEISS
POC’s einzigartiges Magnet-Befestigungssystem
Größenverstellungssystem
3 trendige Farben verfügbar
Größe und Gewicht: z.B.: in Medium 54-60 cm ca. 380 g

Der Helm richtet sich besonders an profi- und semiprofessionelle Sportler. Er ist für TimeTrailer und Triathleten entwickelt worden und spiegelt dies auch im Preis wieder.
Für den POC Cerebel Raceday sind ca. 350,-€ (Herstellerangabe) zu zahlen.

Mehr Produkte auch auf pocsports.com