Rückruf: Zündapp eBike E-Cruiser Green

Unverhofft kommt oft und mit dem Einzug von recht vielen Elektronikbauteilen in den Fahrradmarkt dann auch immer wieder mal in diesem Bereich. Jetzt gibt es aktuell einen Rückruf für ein Zündapp eBike Modell E-Cruiser Green in Damen- und Herrenversion. Mehr dazu in diesem Artikel.

Zündapp eBike Rückruf

Zuendapp Ecruiser Ebike in Rückruf: Zündapp eBike E-Cruiser Green

Die MiFa-AG (Mitteldeutsche Fahrradwerke AG) ruft aus Gründen der vorsorglichen Kundensicherheit das Zündapp eBike „eCruiser Green“ in den Varianten Herren- und Damenrad zurück. Bei diesem Modell gibt es Probleme mit der Motorsteuerung. Nach Angaben von MiFa kann bei den 26″-Modellen die Motorunterstützung bereits bei geringen Pedalumdrehungen einsetzen und zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr führen!

Betroffen sind alle eBikes dieses Modelles aus dem Verkaufszeitraum von Juli 2014 bis Januar 2015. Die Modelle wurden über verschiedene Einkaufscentren wie beispielsweise real,- vertrieben.

 

Grundsätzlich sind die Räder der MIFA nicht schlecht, doch die zunehmende eMobilität birgt eben auch Gefahren. Gut, am fehlerhaften Elektronikbauteil sind die jetzt definitiv nicht schuld. Das ist Made in – ach Sie wissen schon. Da wo alles herkommt.

Aber wieder zeigt sich deutlich, dass man Fahrräder im Fachhandel mit eigener oder Herstellerbasierender Kundenliste kaufen sollte. Während der Großhandel in den Supermärkten von Aldi bis real,- meistens nur lapidar einen Zettel in den Eingangsbereich hängen kann oder diesen wie hier im real,-Markt Stralsund mal irgendwo an die Info stellt, kann der Fachhandel die Kunden direkt und unproblematisch informieren und das Rad kann schnell überprüft werden.

Real Mifa Rueckruf Zuendapp-575x1024 in Rückruf: Zündapp eBike E-Cruiser Green

Na dann, mal schnell das Rad überprüfen lassen.