Shimano Click’R Schuhe im Test

Es wurde mal Zeit für neues Schuhwerk. Die Qual der Wahl für Rennrad und Mountainbike gibt es dabei in jedem gutsortiertem Fachhandelsgeschäft. Wir haben die Shimano CT70 aus der Click’R-Serie getestet. Was diese Schuhe können, wie sie sich tragen und warum man überhaupt Fahrradschuhe benutzen sollte, erfahrt Ihr in diesem Testbericht.

Shimano Click’R CT-70 Fahrradschuhe mit Laufkomfort

Die Benutzung von Fahrradschuhen obliegt in den Augen von allen anderen Radfahrern meistens nur in der Rennrad-Fraktion. Gut, einige wissen auch, dass Mountainbiker auf Touren durch den Wald und Trails spezielle Schuhe haben. Doch auch für den Einsatzbereich in der Stadt und auf ganz normalen Radwandertouren sollten Fahrradschuhe mit Clicksystem nicht fehlen. Genau dafür hat Shimano die Click’R-Serie entwickelt.  Was sie kann und wie sie funktioniert, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Side in Shimano ClickR Schuhe im Test

Da auch hier mal schuhtechnisch ein Update fällig wurde und die alten MTB-Treter Marke „Billig-aus-dem-Netz“ in der Aufnahmeplatte der Cleats aufgaben, musste ein Besuch im örtlichen Fachhandel förmlich sein. Während die alten Schuhe mit etwas groberem Profil daherkamen und dann bisweilen doch etwas bullig aussahen und nicht immer und überall zur sonstigen Garderobe passten, sollten es diesmal auch optisch passendes Schuhwerk sein. Herausgekommen ist der Kauf des Shimano SH-CT70 aus der Click’R-Serie.

Shimano Mtb Schuhe-1024x768 in Shimano ClickR Schuhe im Test Shimano Ct70 Outsole-1024x768 in Shimano ClickR Schuhe im Test
Shimano Clickr Bootcap-1024x768 in Shimano ClickR Schuhe im Test Shimano Clickr Seite-1024x768 in Shimano ClickR Schuhe im Test

Eine ansprechende Optik, SPD-System-kompatibilität wie gewünscht und eine Sohle im Sneaker-Style machten den Kauf perfekt. Damit kann man sich sehen lassen.  Schuhe von Shimano fallen in der Regel immer kleiner aus. Meist bis zu zwei Nummern. Bei diesem passte die anvisierte reguläre Größe 45 sofort wie angegossen. Der Lauftest im Laden überzeugte ebenfalls. Das Obermaterial ist stabil genug um dem Fuß eine ordentliche Stabilität zu geben. Weiches Abrollen und trotzdem noch genug Stabilität für das Rad.

Mit der Click’R-Serie bietet Shimano Schuhe für den urbanen Bereich, die auch im sportlichen Einsatz nicht zurückstecken müssen. Basis ist eine Art leiterförmige Versteifung. Eine EVA-Zwischensohle sorgt für Komfort und die Gummisohle für den nötigen Grip auf dem Asphalt und bei Fußwegen. Diese Konstruktion ermöglicht eine perfekte Positionierung des Fußballens, wodurch die Energieübertragung auf das Pedal optimiert wird.

Sohlenaufbau-ct70 in Shimano ClickR Schuhe im Test
Shimano Click’R System – Aufbau der Sohle. Bild: Shimano

Test 1 – Fahrtest am Pedal

Nachdem die Cleats montiert waren, ein erster Praxistest. Bei richtiger Einstellung der Cleats am Schuh bringt er die nötige Performance auf Touren und im Alltag als Geh-Schuh. Auch hier überzeugt der Schuh. Einstellungshilfen an der Sohle bieten auch für den Wechsel der Cleats eine hohe Nutzerperforma nce.

Shimano Clickr Spd-1024x576 in Shimano ClickR Schuhe im Test Spd-cleats-shimano-1024x768 in Shimano ClickR Schuhe im Test

Zur Shimano Click’R-Serie gehören auch Pedale, die besonders Einsteigern in Klicksysteme helfen sollen, sich damit zurecht zu finden und die Art des Fahrens zu genießen. Der Ein- und Ausstieg ist bei SHIMANO CLICK’R Pedalen einfacher als je zuvor, da diese Pedale um bis zu 60% leichter öffnen und schließen. Am Crosser blieben die doppelseitigen Wellgos allerdings erhalten. Auf einer, etwas längeren Tour am Wochenende, musste der Schuh dann in der Praxis über mehrere Stunden überzeugen. Er konnte. Eine gute Belüftung sorgte auch nach einigen Stunden noch für einen hohen Tragekomfort. Keine Überhitzung oder Unterkühlung und kein Brennen unter den Füßen. Test bestanden.

Shimano-ct70-fuss-1024x576 in Shimano ClickR Schuhe im Test
Shimano CT70 – macht auch am Fuß eine gute Figur

Test 2 – Lauftest mit Fußmarsch

Ein Termin und eine Wegstrecke von ca. 3,5 km wurden mit´diesem Schuh per Pedes absolviert. Auch hier konnte er überzeugen. Guter Halt am Fuß und gute Abrolleigenschaften machten den Weg ohne Probleme auch laufbar. Ein paar hundert Meter im Joggingmodus zeigten auch keine großartigen Beeinträchtigungen. Nur gelegentlich konnte ein klicken und knarzen vernommen werden, wenn ein Steinchen auf dem Weg direkt unterm SPD-Cleat zerdrückt wurde. Auch auf Fliesen und Steinzeug in Gebäuden kann man sich mit diesem Schuh ganz hervorragend bewegen, ohne dass jeder gleich bemerkt, dass es sich um Fahrradschuhe handelt.

 

Warum Systempedale nutzen?

Viele nutzen noch keine Systempedale wie SPD, SPD-SL (zu 99% nur am Rennrad) oder KEO. Wer sein Fahrrad für sportliche Zwecke nutzt, Touren oder Trails fährt oder wenigstens mit einer gewissen Entfernung der MdRzA-Fraktion angehört, sollte auf jeden Fall mal Systempedale ausprobieren. Zwei entscheidende Vorteile bieten Systempedale.

1. Das Risiko, bei Feuchtigkeit, von der Pedale zu rutschen wird minimiert, wenn nicht sogar eliminiert.

2. Die Kraftübertragung wird verbessert und der runde Tritt bei zügigen Fahrten erleichtert und gefördert.

Aus der fast unendlichen Auswahl an Schuhen, die das SPD-System von Shimano bedienen können, kann man sich hier das richtige Modell leicht mit Hilfe der Fachberatung im Geschäft heraussuchen. Wer mit dem Mountainbike öfter Bergtrails fährt braucht ein anderes Profil als jemand, der das System auf Touren oder im Tageseinsatz nutzen möchte. Steifigkeit und Performance ist bei allen Markenherstellern gegeben. Vorsicht ist allerdings bei No-Name aus dem Internet geboten. Hier bekommt man nicht immer die gewünschte Qualität und einen akzeptablen Tragekomfort. Einige Händler bieten Testpedale und Testschuhe an, bevor man einen – zugegebenen nicht kleinen Betrag in dieses System investiert. Bei den Pedalen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Einseitiges Click-System, damit man auch mit normalen Schuhen fahren kann oder gleich beidseitig, für die ausschließliche Verwendung mit Fahrradschuhen – Möglichkeiten gibt es viele. Hat man einen bequemen Schuh gefunden und sich mit dem SPD-Clicksystem vertraut gemacht, wird man sofort merken, dass sich die Fahrleistung merklich verbessert. Man fühlt sich sicherer auf dem Rad und durch die Verbindung

Unser Tipp: Ausprobieren.

Mehr Informationen über das System und aktuelle Modelle findet Ihr direkt bei Shimano

Fotos: (c) Shimano & Privat