Team Giant-Alpecin 2016 mit Mini Clubman

Die Fahrzeuge der großen Teams sind immer irgendwie interessant. Welche Marke steht als Sponsor hinter den einzelnen Teams und gibt es vielleicht auch Spezialumbauten, wie beim Maserati vom Sky-Team im vergangenen Jahr? Team Giant-Alpecin setzt 2016 auf den Clubman.

Giant-Alpecin setzt auf den Mini Clubman in Saison 2016

Wie jetzt? Clubman? Der ist doch von Mini, oder? Der kleine als Teamwagen? Hmm. Geht das denn? So viele Räder auf dem Dach? Na, warum auch nicht. Herausforderungen sind schließlich dazu da, gemeistert zu werden.

Der Profi- und Hochleistungssport steht in diesem Magazin nicht unbedingt im Fokus. Manche Meldungen aus dem Bereich gefallen uns aber trotzdem und sollen hier nicht fehlen.

Inzwischen sind die Kleinwagen längst ausgewachsen und werden räumlich immer größer und seit Mini dem neuen One einen Kombi namens „Clubman“ spendiert hat, findet man selbst in der Klasse genug Raum für den Transport von allerlei Dingen. Das dachte sich wohl auch die Führung des Profiteams Giant-Alpecin und konnte Mini als Partner gewinnen. Noch vor dem Weihnachtsfest wurden erste Fotos veröffentlicht und die Partnerschaft begann offiziell am 01. Januar 2016.

Wie man sieht, passen doch gut 6 Räder locker auf so ein Clubman-Dach.

Giant-Alpecin-Team-Car in Team Giant-Alpecin 2016 mit Mini Clubman
Giant-Alpecin-Team-Car

Wer sich für die Teamaufstellung interessiert und das ganze Live verfolgen möchte und kann, sollte heute auf 

 http://teamgiantalpecin.com

vorbeischauen. Um 12:00 Uhr wird dort die Teamvorstellung direkt übertragen.

 


Kirsten Smart2 in Team Giant-Alpecin 2016 mit Mini Clubman
Smart mit 2 MTB

Übrigens, es geht auch so:

Ich finde es ja immer wieder interessant, wenn die Fahrt zu einem Event so aussieht, wie bei Kirsten. Zwei MTB’s passen offensichtlich doch an einen Smart. 😉

 

Fotos: teamgiantalpecin.com / instagram.com/kirstenkamps