Vätternrundan 2013 – Olli’s Tortour – Trainingstagebuch – Teil 1


Hier könnt Ihr das komplette Trainingstagebuch von „Olli’s TorTour – Vätternrundan 2013″ lesen. Es wurde aus dem eigenen Weblog von blogspot importiert und hier neu zur Verfügung gestellt. Jeder Artikel hat mehrere Unterseiten und ist grob in Teile sortiert worden.

Teil 1 – Olli’s Tor-Tour – Projekt Vätternrundan 2013

Vm Vr 2013 in Vätternrundan 2013 - Ollis Tortour - Trainingstagebuch - Teil 1
Projekt Vätternrundan 2013 – 300km Radtour

Update März 2016

Der Teil 1 enthält die Basis-Seiten des alten Trainingsblogs, Teamaufstellung, Konditionsdaten, Materialzusammenfassung.

Die Blogpostings werden überarbeitet und mit gleichem Veröffentlichungsdatum wie auf dem ursprünglichem Blog einzeln hier eingefügt oder nach Bedarf auch hier in Teilberichten in monatlicher Sortierung zusammengeführt. Der ursprüngliche Blog auf blogspot wurde gelöscht. 

Los gehts’s –

Warum dieses Blog?

Warum dieses Blog, wenn man einfach nur mal Fahrrad fahren will?

Na ja. Eigentlich wollen wir nicht einfach mal nur Fahrrad fahren. Das Team aus diesem Blog will sich die größte Radrundfahrt Skandinaviens im Sommer 2013 antun. Die Rede ist, wie der Blogtitel schon sagt, von der Vätternrundfahrt. 300 km um den Vätternsee herum.

Schaffen! ist das Primärziel und in 12 Stunden heißt das Sekundärziel von Mario und mir.

Es ist vielmehr ein Notizblog. Oder auch ein Berichtsheft, ein Trainingsbuch, ein Anleitungsbuch oder auch die Motivationsquelle für andere Radsportbegeisterte, die sich an Radrennsport wagen wollen. Ob es das letztlich auch wird, werden wir demnächst sehen.

Grundsätzlich wären die Ziele fast spielend erreichbar, wenn man regelmäßig fahren würde. Wer schon einmal 50, 100 oder +200 Kilometer auf dem Fahrradsattel verbracht hat, lächelt darüber vielleicht. Doch wir zäumen das Pferd von der Pike neu auf, denn auch wenn wenigstens bei mir die Idee dazu schon seit Jahren im Kopf herumgeistert, haben wir derzeitig (Anfang August 2012) weder brauchbare Räder für das Training, keine Kilometer auf der Uhr (von Radfahrten zum Supermarkt mal abgesehen) und noch weniger Kondition und Kraft für diese Strecke.

Wir trainieren es uns an. Es ist unsere Herausforderung und unser Blog über das Training, Fortschritte, Technik, verfügbares und gewünschtes Material, Tour- und Trainings-Routen und alles, was uns dazu einfällt. Radrennsport ist leider kein besonders preiswertes Hobby. Material, Räder, Kleidung und nicht zuletzt die Tour selbst kostet uns jede Menge Geld, wie wir feststellen müssen.

Dieser Blog gehört zu meinen „endlichen“ Projekten. Das bedeutet, dass er mit zwei bis drei Postings nach dem Event im Juni, hier dann nicht mehr geschrieben wird. Er wird aber in den Suchmaschinen verbleiben, denn als Blogger mache ich natürlich alles, um den Blog so weit wie möglich in die Serps zu bekommen.  Bis dahin ist aber noch jede Menge Zeit und wir werden hier alles posten, was uns zum Thema Radtour, Radsport, Training und so weiter einfällt.

Natürlich soll dieses Blog auch etwas an Spenden für unser Projekt von den Lesern dieser Seite generieren, die nach der Lektüre unserer Artikel das Projekt unterstützen wollen, damit wir uns die doch teure Technik wie Rennräder, Bekleidung und mehr zulegen können. Wer nicht spenden möchte, kann gerne auch die eingeblendeten Partner aus der Werbung besuchen. Diese Klicks generieren uns ebenfalls etwas Werbeeinnahmen, welche wir ausschließlich für das Vätternprojekt verwenden wollen.

Für alle, die sich für eine Spende via Paypal oder in Sachwerten (Technik und Equipment) entscheiden und das Projekt so unterstützen, gibt es natürlich die Spenderliste auf dieser Seite.

Viel Spaß auf diesem Blog wünschen

//O.F. und Mario B.

Hinweis: Weiter geht es in den Bereichsartikeln in der Box unterhalb dieses Artikels.