Videos im Winter – Road Bike Party 3

Inzwischen ist es doch noch etwas Winter geworden im Norden. Jedenfalls sind die Temperaturen und die Straßenverhältnisse akut nichts für das Rennrad und CX ist auch mehr unangenehm für alle, die nur aus Spaß auf dem Rad sitzen wollen. Was bleibt? Spinning und ein paar Bike-Videos auf Youtube zur Motivation. Der Videotipp heute: RoadBikeParty3 – San Diego

RoadBikeParty3 – San Diego

Kaum jemand hätte wohl geglaubt, dass Martyn Ashton doch noch eine Fortsetzung der RoadBikeParty schafft. Nachdem er sich selbst bei solchen Stunts in den Rollstuhl beförderte, fand er für die Fortsetzung doch Biker, die so unglaublich wagemutig (oder bescheuert) sind. Es ist schon geil, was die da so veranstalten. Allerdings nicht nachahmungswürdig. Sam Pilgrim zieht alle Register. Macht man sich allerding auch die Mühe bei YT nach den „Behind the Scenes“ zu suchen, merkt man schon, was das für Arbeit ist und an welchen Stellen das „Autsch“ auch beim Fahrer ankam. Trotzdem Hammer!

Mir ist das persönlich ziemlich too much. Mir genügt es, einen ordentlichen Bunnyhopp hinzubekommen um Gullideckel oder Bordsteinkanten stilvoll überspringen zu können. Spaßenshalber geht das Hinterrad vor der Garage auch schon mal hoch und wird um ein paar Zentimeter bzw. Grad zum rechten Winkel mit der Garagentür umgesetzt. Einen Wheelie hab ich auch schon geschafft. Aber weiter als 1 Meter war das dann auch nicht. Und das war es dann auch schon. Der Rest? Was für Profis!

Die Sachen, die die Jungs da machen würde kaum jemand weder seinen Rädern, noch seinen Knochen zumuten. Ein Versuch eines Rampensprungs mit einem BMX eines Nachbarkindes brachte mir persönlich schon einen blauen Fleck ein, der sich viele Wochen hielt.

Trotzdem viel Spaß dabei und bitte, bitte – NICHT NACHMACHEN!

Verfilmte Grüße