Wie gut ist Deine Werkstatt so?

Man hört es ja öfter einmal, wenn man seinen Fahrradmechaniker nach der Schwierigkeit verschiedener Reparaturen fragt. „Das mache ich mit geschlossenen Augen!“ Ja, klar! Das es tatsächlich geht, zeigt das Profiteam Movistar in einem Video.

Movistar-Mechaniker schraubt mit verbundenen Augen

Wenn der Lieblingsmechaniker im örtlichen Fachhandel mal wieder solch einen Spruch von sich gibt, möchte man ihm am liebsten zur Beweisstellung herausfordern.

Noch kurz vor dem Jahreswechsel veröffentlichte das Team Movistar in seinem Youtube-Kanal ein tolles Video.

Der Profi-Mechaniker des Profiteams schraubt an einem Teamrenner mit verbundenen Augen.

Was kannst Du so mit geschlossenen oder verbundenen Augen? Schon beim Hinterrad dürfte es ziemlich tricky werden. Bisweilen ist die Demontage bei Tageslicht schon nicht einfach, wenn die Kette mal wieder nicht vom Ritzel will. 😉 Bei der Montage wird’s auch nicht besser. Wie gut, dass es solche Profis gibt.

Stellt sich nur die Frage, ob er vor der Ausfahrt nochmal ohne Augenbinde über das Rad schaut, oder ob das Vertrauen so groß ist, dass es ohne geht.

Foto: Screenshot Video Movistar Youtube