Wintertraining – Diese Berge musst Du fahren – Serie – Teil 2

Der überschwengliche Plan, die großen Berge aus den internationalen Landesrundfahrten auf dem Rollentrainer bezwingen zu wollen, bedarf noch einiges mehr an Vorbereitung und bringt auch einige „Trainingsberge“ auf den Rechner. Die kleinen Spitzen für „zwischendurch“.

Diese Berge musst Du fahren – Wintertraining auf der Rolle

Schon die, in der Software des Simulators von BKOOL als „Leicht“ hinterlegten Strecken, zeigen manchem Radler und manchem Rad die Grenzen auf.
Dänische Hügelketten und natürlich zahlreiche spanische Strecken sind mit unserer „Maiskolben-Kassette“ mit 12-23 nicht oder nur sehr schwer oder nur durchweg im Stand fahrbar gewesen. Dazu kommt die Flachlandkondition, die zwar für 300km um den Vätternsee reicht, doch am Mount Ventoux vor erhebliche Probleme stellt.

Zeit für ein technisches Upgrade. Für die Berge aus der vorherigen Seite wählten wir also eine größere Kassette und einen neuen Schaltungsumwerfer für hinten. Jetzt geht es mit sehr grob abgestuften 11-32 auf die Berge und das natürlich ohne eingeschaltete Schwierigkeitsreduzierung.

Hier findest Du unseren Power-November Trainingsplan mit den Tourbergen aus den Landesrundfahrten.

Ungeplant – Die Fundstücke und kleinen Spitzen für „zwischendurch“

  • Leo Corto (ITA) – Heiße Pizza – kurzes Vergnügen
  • Col du Portillon (FRA – ES) – Der kleine Grenzübertritt
  • Col de la Croix (FRA) – Die letzten 500 Höhenmeter

 

Bkool Strava Deutschland in Wintertraining - Diese Berge musst Du fahren - Serie - Teil 2Übrigens:

Wenn Ihr mit einem BKOOL PRO Indoor-Trainer oder der BKOOL Simulator-Software über den Winter trainiert, könnt Ihr die gefahrenen Kilometer auch weiterhin bei Strava hochladen und teilen. Idealerweise teilt Ihr Eure Radfahrten dann auch in der nagelneuen Gruppe BKOOL Deutschland bei Strava.